Monday the 10th - Impressum

 

 

 

Mit einem Umsatz von über 53 Mrd. € und knapp 77.247 Mitarbeitern im Jahr 2014 zählt die AUDI AG zu den weltweit erfolgreichsten Automobilherstellern im Premiumsegment. Im Jahr 2014 hat Audi weltweit rund 1.741.129 Automobile verkauft. Um den hohen Anforderungen der Kunden nach immer besseren Lösungen umfassend gerecht zu werden, steht die Entwicklung wegweisender und nachhaltiger Fahrzeugkonzepte bei Audi stets im Vordergrund. Im Bereich Forschung und Entwicklung, in dem über 10.970 Mitarbeiter beschäftigt sind, wurden im Geschäftsjahr 2014 knapp 4,3 Mrd. € investiert.

Die AUDI AG beteiligt sich an zahlreichen öffentlich geförderten Verbundprojekten. Die Abteilung Entwicklung Ergonomiekonzepte der AUDI AG ist im Rahmen der Vorentwicklung auf die Erforschung neuer Anzeige-, Warn- und Bedienkonzeptlösungen zur Verbesserung der Mensch-Maschine-Schnittstelle spezialisiert. Entsprechend vielfältig sind einschlägige Vorarbeiten in diesem Bereich, u.a. eine Konsortialpartnerschaft in der interdisziplinären Forschungsinitiative UR:BAN (Vertreter der Automobilindustrie, Hochschulen, Forschungseinrichtungen; Laufzeit: 2012-2016; Auftraggeber: BMWi) zur Entwicklung benutzergerechter Assistenzsysteme und Netzwerkmanagement. Ein wesentlicher Projektschwerpunkt sind Möglichkeiten zur Fahrerunterstützung im Sinne einer kognitiven Assistenz. Das im Rahmen dieses Projekts erarbeitete Vorwissen ermöglicht die zielgerichtete Konzeptionierung und Durchführung von Realfahrversuchen.

 

 

Projektleitung:

Dr. Martin Wimmer

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projektmitarbeiter 1:

Linda Köhler

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projektmitarbeiter 2:

Katharina Reinmüller

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!